Eberons Blog

    Ich wollte es nur gesagt haben.

    Durchsuche Beiträge in Zitate

    At the center of the universe, at the border between the light and the dark, stands Castle Grayskull. For countless ages the sorceress of Grayskull has kept this universe in harmony. But the armies of darkness do not rest, and the capture of Grayskull is ever most in their minds. To those who control Grayskull will come the power; the power to be supreme; the power to be almighty; the power to be Masters of the Universe!

    ~Intro des Films Masters of the Universe

    Zur Erinnerung derer, die es vergessen haben, und derer, die zu jung sind, es zu wissen. (Was lernen die heute eigentlich in der Schule?)

    Bunt ist das Dasein und granatenstark; und … Volle Kanne Hoschis!

    ~Abraham Lincoln zitiert Bill und Teds Lebensmaxime in Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit

    gehen Sie! Wir alle kommen ohne Sie gut zurecht!

    ~ Christian Springer zu Guido Westerwelle

    Liebe FDPler, lieber CDUler, lieber Bänker und Manager, kurz liebe selbsternannten Leistungsträger,

    schon vor über 750 Jahren schrieb Konrad von Würzburg euch folgendes ins Stammbuch:

    die rîchen die bedürfen doch
    triuwen baz dan iemen.
    ob triuwe pflæge niemen,
    so würde kranc der rîchen habe.
    man züge in und bræche in abe
    ir guot und al ir êre.

    ‘Die Reichen brauchen doch
    die Treue* mehr als jeder andere.
    Wenn niemand treu wäre,
    würde das Hab der Reichen wertlos.
    Man nähme und zerstörte ihnen
    ihr Gut und all ihr Ansehen.’

    ~Konrad von Würzburg: Engelhard, Verse: 104-109

    Wie wäre es, wenn ihr euch das wenigstens hin und wieder mal zu Herzen nähmet?

    *Das mittelhochdeutsche triuwe ‘Treue’ bezeichnet nicht nur die Treue im neuhochdeutschen Verständnis, sondern umfaßt Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit.

    Doch du bist heimatlos,
    Belogen, Betrogen,
    Übern Tisch gezogen,
    Wie von ‘nem schwarzen Loch aufgesogen.
    Heimatlos,
    Abgezockt,
    Trocken gedockt,
    Schwer geschockt,
    In die Falle gelockt,
    Und wie ein Schaf an den Hinterbeinen angepflockt.
    Ein blödes Gefühl,
    Du findest kein Asyl,
    Du bist nackt und bloß,
    Heimatlos.

    ~Reinhard Mey: Heimatlos

    Home

    Keine Kommentare

    Home is where you sync your iPod.

    Eisliebe

    Keine Kommentare

    Liebe ist, daran zu denken, ihr ein Ed von Schleck zu schenken.

    ~Ed von Schleck

    Mein Lieblingseis aus Kindertagen, wie lange habe ich das schon nicht mehr gegessen!? Da habe ich jetzt so richtig Appetit drauf.

    [Ich hörte gerade: »Se Ilden Lyse« von Sissel]

    Heise über den Marder, der einen Stromausfall verursacht und damit die Sparkassen-IT lahmgelegt hat.

    Der Nager habe einen Stromstoß von 110 Kilovolt erlitten und sei sofort tot gewesen.

    Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde wirklich, dieser Satz hat etwas.

    [Ich hörte gerade: »Sichelmond« von Schandmaul]

    Life’s a piece of shit, when you look at it.

    ~Monty Python: Always Look on the Bright Side of Life

    Oh my love we’ve had our share of tears
    Oh my friend we’ve had our hopes and fears
    Oh my friends it’s been a long hard year
    But now it’s Christmas
    Yes it’s Christmas
    Thank God it’s Christmas

    ~Queen: Thank God it’s Christmas

    In diesem Sinne: Frohe Weihnachten.

    [Ich hörte gerade: »The Fairytale of New York« von Waxies Dargle]
    Powered by WordPress Web Design by SRS Solutions © 2017 Eberons Blog Design by SRS Solutions