Eberons Blog

    Ich wollte es nur gesagt haben.

    Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie Juni, 2010 erstellt wurden

    Es wird an einem Remake von Goldeneye 007 für die Nintendo Wii gearbeitet. Einen netten Trailer gibt es auch schon zu bestaunen.

    Als ich zuerst davon hörte, dachte ich zunächst an einen Portierung des N64-Klassikers auf die Wii. Dann sah ich jedoch den Trailer und war schon am überlegen, ob ich wirklich so verrückt sein sollte, mir nur deswegen eine Wii kaufen zu wollen, doch dann bahnte sich die Feststellung einen Weg in mein Hirn, daß das doch gar nicht Pierce Brosnans Gesicht ist, das den Bond da schmückt. Das konnte doch nicht etwa …? Nach einem Ausflug zu Spieleüersicht > Einzelspieler hat sich meine Befürchtung bewahrheitet: »Daniel Craig als Bond«

    Ne, Leute, laßt mal stecken. Goldeneye ist ein Brosnan-Bond und soll es auch bleiben. Ich krame lieber mein N64 wieder aus und spiele das Original, und ihr schiebt euch eurer verkorkstes Remake sonstwohin.

    Zu diesem Sturm der Idiotie im Schnappsgläschen sage ich besser hier nichts mehr. Ich habe mich darüber über Twitter lustig gemacht und bei Kaliban dazu kommentiert:

    Uns 80 Millionen Deutsche trennt eben nichts so sehr wie die gemeinsame Sprache.

    Es zeigt sich ganz deutlich, daß es Gegenden in Deutschland gibt, in denen dies eine völlig normale und total unauffällige Redewendung ist; und daß es Gegenden gibt, in denen man das noch nie gehört hat.

    Und je nachdem woher man kommt, hat man entweder Schaum vor dem Mund wegen dieses Nazisprechs oder faßt sich wegen dieses unnötigen Aufstandes nur fassungslos an den Kopf.

    Das Mißverständnis (das ja erstmal auf beiden Seiten vorhanden ist) könnte/konnte man schnell aufklären. Bleiben dann nur eben die Leute […], die ihren Regiolekt zum allgemeinen Standard erheben und meinen, was sie nicht kennen, gebe es auch nicht.

    Ich verweise jedoch noch explizit auf den Blogbeitrag von Jens, der es nicht passender hätte sagen können:

    Allerdings ist das viel größere Problem ein ganz anderes: Daß es so viele Leute gibt, die mit einer sture Ignoranz, gemischt mit Hysterie und einem ordentlich stinkenden Haufen Selbstgerechtigkeit herumlaufen. Statt mit Hirnen.

    Oh mein Gott, wie geil ist das den? Ich überlege, ob ich kommende Session nicht am Karneval partizipieren sollt … ;-)

    Posted via web from Eberons Posterous

    Heute dürfte ja so langsam die ersten Not-my-president-Shirts bei den Leuten eintrudeln. (Vielleicht auch schon die ersten gestern?) Der Drops scheint ja jetzt gelutscht zu sein. Ist damit ja doch irgendwie dumm gelaufen. Man muß aber auch nicht immer gleich auf die erste Sau aufspringen, die die Medien mit Bezug auf »innere Kreise« durchs Dorf treiben. ;-)

    Liebe Leute, bitte, bitte, bitte merkt es euch endlich: Das, was Krieger, Ritter und Paladine am Arm tragen, was die Enterprise und die Daedalus schützen, sind Schilde (Einzahl: der Schild); das, was am Straßen- und Wegesrand steht, an Häuserwänden und -eingängen hängt sind Schilder (Einzahl: das Schild). Himmelfix!

    Powered by WordPress Web Design by SRS Solutions © 2017 Eberons Blog Design by SRS Solutions