Eberons Blog

    Ich wollte es nur gesagt haben.

    Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie Juli, 2008 erstellt wurden

    Das Bundesverfassungsgericht hat also geurteilt, daß einige Nichtraucherschutzgesetze partiell verfassunsgwidrig seien. Aber:

    Zwar wäre den Karlsruher Richtern zufolge ein absolutes Rauchverbot in Lokalen zulässig.

    Also lieb Politiker, ihr habt es gehört: absolutes Rauchverbot in Gaststätten! :-D

    [Ich hörte gerade: »Trying To Kill Hobbits« von Leonard Rosenman]

    Samstag abend, etwa 22:00 Uhr. Nach etwa 30 Minuten Super Mario Sunshine kehre ich zu meinem Macbook zurück. Der Bildschirm ist schwarz und bleibt es trotz Tastengedrücke, Mausgeschupse und -geklicke. Neubooten möchte er nicht. Taucht beim zweiten Neubootversuch die Festplatte noch als Bootlaufwerk in der Auswahl auf, tut sie es ab dem dritten Versuch nicht mehr. Auch nach Booten von DVD taucht sie nicht im Festplattendienstprogramm auf. Das und die komischen Geräusche aus Richtung Festplatte bringen mich zu der Überzeugung: die ist sie hin.
    weiter lesen

    Achtung WoW-Zeugs voraus. ;-)

    Wenn ich so lese, was Mania in der Petopia über das neue Pet-System, das in der Erweiterung Wrath of the Lich King eingeführt werden soll, schreibt, juckt es so richtig in den Fingern. Schade, daß ich wohl erst im Januar wieder zum spielen kommen werde, auch wenn man natürlich nie weiß. ;-)

    Mein Main wird zwar seinen Geistersäbler behalten (Auch wenn Katzen nicht ganz so gut wegkommen, gehen die beiden doch seit 45 Leveln durch Dick und Dünn, das schweißt zusammen ;-) ), aber es eröffnet interessante Möglichkeiten für den ein oder anderen Twink. :-D

    [Ich hörte gerade: »Cheers: Where Everybody Knows Your Name« von Soundtrack & Theme Orchestra]
    Seit einige Zeit ist das beliebte soziale Online-Netzwerk StudiVZ ein Dorn im Auge von Facebook. Zu nah seien die Deutschen am “Look and Feel” des US-Konkurrenten dran. Jetzt hat Facebook StudiVZ vor einem kalifornischen Gericht verklagt.

    Das einzige, das mich daran wundert, ist, daß das so lange gedauert hat. StudiVZ ist ja nun wahrlich eine (schlechtere) Kopie Facebooks, in der Grundidee, im Design sowie in den Grundfunktionen. Ich bin ja mal gespannt worauf das hinausläuft. Nicht daß am Ende Facebook StudiVZ schluckt … man kann ja nie wissen. ;-)

    [via: FTD.de - Facebook verklagt StudiVZ]

    [Ich hörte gerade: »Stairway to Heaven« von Led Zeppelin]

    So, ich habe mir vorgestern einen langgehegten Kindheitstraum erfüllt:

    Wenn man man schon eine Zeitmaschine in einen Wagen einbaut, dann bitteschön mit Stil

    1998 hätte die SPD die Wahl auch mit jedem anderen Kanzlerkandidaten als Gerhard Schröder gewonnen.

    Das stimmt zweifelsohne. Und jetzt mal unter uns, wie stünden wir wohl heute da, hätte Lafontaine damals den Kanzlerkandidaten gegeben? Ich kann mir nicht helfen, aber ich glaube deutlich besser.

    Was wollte ich? Ah ja, Lesebefehl: sueddeutsche.deInterview mit Heiner Geißler – ”Kapitalismus ist so falsch wie Kommunismus”

    [Ich hörte gerade: »Blowin' In The Wind« von Bob Dylan]
    This is only a very brief summary of some of the potential legal twists and turns this case has taken, and is likely to take in the future. As to what the final resolution may be, Manwë and Varda may know, but they have not revealed it, and it is not declared in the dooms of Mandos.

    Absolut lesenswerte Zusammenfassung der Klage-Situation zwischen der Tolkien Estate und New Line. Ich gebe es zu, daß ich es schade finde, daß die Chancen schlecht stehen, daß dadurch der Hobbit-Film verhindert wird. Nicht weil ich einer solchen Verfilmung abgeneigt wäre — ganz im Gegenteil (immerhin sind gute Drachen rar) — sondern weil ich hoffe, daß ein anderer es besser machen könnt. Schlechter geht es ja kaum. ;-) Außerdem könnte das auch den Fan-Fiction-Film verhindern.

    [Ich hörte gerade: »Loch Lommond [Live]« von Runrig]

    Stellt euch doch mal vor, ihr seid Support-Mitarbeiter bei Apples .Mac-Dienst. Eines Tages bearbeitet ihr eine E-Mail von jemandem, der sagt, er habe sein Paßwort vergessen, ob ihr ihm helfen könntet? Was würdet ihr tun?

    Nun, der für tatsächliche Anfrage zuständige Praktikant (zumindest hoffe ich, daß es ein solcher war), tat das dümmst mögliche: »Apple just gave out my Apple ID password because someone asked«

    [Ich hörte gerade: »The Invisible Man« von Queen]
    Schon vor Jesu’ Tod soll eine Wiederauferstehung beschrieben worden sein, erklärt ein israelischer Bibelforscher.

    Die Fragen lautet: Wollte er eigentlich Jesus’ schreiben und hat das s nicht richtig erwischt, oder wollte er auf gebildet machen und das ganze ging in die Hose?

    [via: Spiegel Online - Inschrift-Interpretation: Steinplatte löst Debatte über Messias und Auferstehung aus]

    [Ich hörte gerade: »Cheers: Where Everybody Knows Your Name« von Soundtrack & Theme Orchestra]

    Ich kann damit leben, daß viele Professoren Hausarbeiten mit Bleistift korrigieren, aber ich verstehe es nicht. Was an der ganzen Sache jedoch am schlimmsten ist, ist, daß sie dabei teilweise so unleserlich schreiben, daß man keine Ahnung hat, was sie einem sagen wollen.

    [Ich hörte gerade: »Drowned Lovers« von Kate Rusby]
    Powered by WordPress Web Design by SRS Solutions © 2014 Eberons Blog Design by SRS Solutions