Eberons Blog

    Ich wollte es nur gesagt haben.

    Durchsuche Beiträge in Internet

    mich ereilte soeben eure E-Mail, in der ihr euch für meine langjährige Treue bedankt:

    für Ihre Treue zu GMX FreeMail haben wir für Sie ein exklusives Dankeschön reserviert.
    Genießen Sie volle 3 Monate kostenlos und ohne Risiko alle Premium-Funktionen von GMX TopMail rund um Ihr E-Mail Postfach.
    […]
    Ihr GMX Team

    Das ist eigentlich eine wirklich sehr nette Geste von euch. Ich brauche zwar eure Premium-Dienste nicht, freute mich aber dennoch, wäre da nicht das Kleingedruckte:

    * Bitte beachten Sie: Die ersten 3 Monate GMX TopMail sind für Sie kostenlos. Sofern Sie den GMX TopMail-Test nicht innerhalb der 3 Monate beenden, verlängert sich Ihr Vertrag um 12 Monate zum Preis von 4,99 Euro/Monat, zahlbar jeweils für 6 Monate im Voraus.

    Mit anderen Worten: Ihr wollt mir ein Probevertrag unterjubeln, der sich, wenn ich nicht aufpasse, in einen kostenpflichtigen Vertrag verlängert. Oder kurz auf den Punkt gebracht: Ihr wollt mich verarschen!

    Ich mag es überhaupt nicht, wenn man versucht mich reinzulegen, und ich mag es erst recht nicht, wenn man es dann auch noch auf so plumpe Weise versucht. Also, wenn ihr mir etwas Gutes tun wollt, tut es; wenn nicht, dann tut auch nicht so!

    Enttäuscht

    euer Eberon

    Ich werde wohl mein Surfe-Verhalten massivst umstellen. Man ist ja schon länger gewöhnt, daß die Google-Volkszähler (d. h. Google Analytics) sich im Schatten rumdrücken und kucken, wer, wann, wo, bei wem, was ansurft. Aber jetzt schickt auch noch Facebook seine Volkszähler in die weiten des Webs. Die drücken sich aber nicht in den Schatten rum, die stehen in aller Öffentlichkeit rum und wissen genau, wer man ist:

    Facbook

    Wenn ich mal viel Zeit, Geduld und Schmerzmittel habe, werde ich mir vielleicht wirklich mal erklären lassen, warum die Vorratsdatenspeicherung so böse, Google, Facebook und co. hingegen völlig in Ordnung sind.

    Ne, so macht das alles echt keinen spaß mehr.

    Als ich gestern bei Hokey las, daß die Telekom Clickandbuy aufkaufe, war ich zunächst leicht beunruhigt. Dann jedoch wurde mir klar, daß mir das völlig schnuppe sein kann. Denn eigentlich bezahle ich nur meine iTMS-Einkäufe mit Clickandbuy. Das heißt alles, wozu ich Clickandbuy brauche, ist, als eine Möglichkeit im iTMS über Lastschrift zu zahlen. So lange das noch (nur mit Clickandbuy) funktioniert, ist mir egal, ob Clickandbuy gelb, grün oder magentafarbend ist.

    Powered by WordPress Web Design by SRS Solutions © 2017 Eberons Blog Design by SRS Solutions