Eberons Blog

    Ich wollte es nur gesagt haben.

    Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie November, 2008 erstellt wurden

    Home

    Keine Kommentare

    Home is where you sync your iPod.

    DVD Der französische Zeichentrickfilm “Herrscher der Zeit” (1982) erschien kürzlich hierzulande auf DVD.

    Wenn das mal keine guten Nachrichten sind. Ich hatte ja schon gar nicht mehr darauf zu hoffen gewagt. Ich bin aber schon enttäuscht, daß ich das erst jetzt erfahre.

    [via: Phantastik-News - Erschienen: "Herrscher der Zeit"]

    [Ich hörte gerade: »Poor Old Germany« von Reinhard Mey]

    Dank!

    Keine Kommentare

    Danke, Herr Tauss. Es ist schön zu sehen, daß es in der Bundestagsfraktion der SPD wenigstens noch einen Sozialdemokraten zu geben scheint. Ich kann Ihnen nicht sagen warum, dennoch erfüllt es zumindest mich mit etwas Hoffnung. Ich danke Ihnen für Ihre Stimme in dieser Sache; für Ihre Stimme in der Diskussion wie für Ihre Stimme in der Abstimmung.

    Danke!

    Nachtrag (Mittwoch, um 22:05 Uhr):

    Selbstverständlich danke ich auch den anderen 19 Mitgliedern der SPD-Fraktion, den 42 Mitgliedern der Linksfraktion, den 58 Abgeordneten der FDP-Fraktion, den 46 Mitgliedern der Fraktion Bündnis 90/die Grünen sowie den beiden Fraktionslosen, die alle mit Nein stimmten. Leider fand sich keiner der CDU/CSU-Fraktion, der sich meines Dankes würdig erwiesen hätte.

    So erhöht sich die Freimenge für sonstige Waren von bisher 175 Euro für See- und Flugreisende auf 430 Euro.

    Sieht so aus, als könne ich statt des Zolls das grüne Tor nehmen. Finde ich sehr, sehr gut. Spart Zeit und Geld. :mrgreen:

    [via: Änderung von Bestimmungen im Reiseverkehr zum 1. Dezember 2008]

    Nordwärst

    2 comments

    Guten Tag,

    unser Logistikzentrum hat den unten stehenden Artikel verschickt!

    […]

    Ihre Bestellnummer XXXX (eingegangen September 30,2008)
    ———————————————————————
    Bestellt Titel Preis Versandt Zwischensumme
    ———————————————————————
    Amazon.de Artikel (Verkäufer: Amazon EU S.a.r.L.):

    1 World of WarCraft: Wrath o… EUR 69,99 1 EUR 69,99

    […]

    ———————————————————————

    Das Paket wird sicher morgen ankommen und dann noch etwas mehr als einen Monat auf mich warten müssen. Allen, die jedoch schon morgen (oder gar heute Nacht) nach Nordend aufbrechen bzw. als Todesritter auferstehen werden, wünsche ich eine gute Reise und viel Spaß.

    Keine Panik, ich komme nach. ;-)

    [Ich hörte gerade: »Hearts Of Olden Glory« von Runrig]

    Invasion!?

    Keine Kommentare

    Arthas startet Großangriffe auf Sturmwind und Orgrimmar.

    Da juckt es mir aber schon sehr stark in den Fingern, mir das live anzusehen und selber dabeizusein. Arghl!!

    [Ich hörte gerade: »Bergensiana« von Sissel]

    Schon wieder! – Schaffnerin wirft Kind aus dem Zug

    Kinder und die Deutsche Bahn – das geht offenbar nicht gut. Denn zum dritten Mal seit Mitte Oktober istein Kind im öffentlichen Nahverkehr aus einem Zug der Deutsche Bahn AG gewiesen worden.

    Sagen wir mal gerade heraus, wie es zu sein scheint: Entweder bei der Bahn arbeiten Riesen-Vollpfosten als Zugbegleiter, die nicht nur die allgemeine Anweisung, Kinder nicht des Zuges zu verweisen, ignorieren, sondern auch, daß die Bahn das in den letzten paar Wochen nochmals zweimal deutlichst gesagt hat; ja, nicht nur das, die sogar überhaupt nicht mitbekommen haben, daß bisher zwei Kollegen jetzt deswegen däumchendrehend zu Hause sitzen.

    Oder aber, diese klaren Anweisungen sind eher weniger existent. Möglicherweise ist das sogar bisher Usus gewesen und kommt erst jetzt an das Licht der Öffentlichkeit? Könnte erklären, warum sich das bisher noch nicht zu allen Schaffner herumgesprochen hat.

    Ich bin ohnehin etwas irritieret, daß Fahrgäste einfach rausgeschmissen werden (können). Bisher habe ich eigentlich immer nur erlebt, daß diese das erhöhte Beförderungsentgelt zahlen dürfen. *schulterzuck*

    [via: Fefes Blog]

    [Ich hörte gerade: »So Long and Thanks for All the Fish« von Hilary Summers, Kemi Ominiyi & The R'SVP Voices]

    Zum Fall Ypsalantis gibt es für mich nur zwei Dinge zu sagen:

    1. Was für fiese, elende Verräter! Und dann mißbrauchen sie auch noch die Gewissensfreiheit des Abgeordneten als Schild für ihr Intrigenspiel. Bah, was fiese Gesellen!

    2. Die SPD ist inzwischen dermaßen unwählbar, daß es schon nicht mehr festlich ist. Ich kann (und darf vermutlich) nicht in Wort fassen, wie unglaublich tief diese Partei gesunken ist.

    Mir ist nur noch übel!

    Powered by WordPress Web Design by SRS Solutions © 2017 Eberons Blog Design by SRS Solutions